Freitag, 06.07.2018

Erfrischung wäre für Schützen nötig gewesen

Leserbrief
Kommentieren

Ingrid Richter, Bad Harzburg, zum Artikel „1500 begleiten die Schützen auf ihrem Marsch“ (GZ vom 2. Juli 2018)

Mit einiger Verwunderung habe ich den Bericht gelesen. Ich war Teilnehmerin dieses Ausmarsches und kann hierzu Folgendes berichten: Bei der sehr warmen Witterung – es im Vorfeld laut Wettervorhersage schon erkennbar , dass es sehr warm werden würde – wären wir Teilnehmer – vor allem die Kapellen und Spielmannszüge –über eine Erfrischung seitens des Veranstalters dankbar gewesen.

Doch leider wurden den Teilnehmern trotz der Hitze keine Erfrischung angeboten (der Aufmarsch begann um 14.30 Uhr und die letzten Teilnehmer warum 16.30 Uhr auf dem Festplatz). Bei dieser Hitze war eine gute Kondition erforderlich.

In dem Bericht der GZ war von kurzen Stopps die Rede. In Wirklichkeit kam der Zug von Beginn an bis zum Eintreffen auf dem Schützenmal 41 Mal zum Stehen.

Wenn der Berichterstatter der GZ bei dem Umzug eine Stunde unterwegs war – wie berichtet –kann er den Zug nicht begleitet haben.

Die Schützen sind ja bekanntlich ein fröhliches Volk und haben daher die Strapazen mit viel Humor gemeistert. Aber wir dürfen vielleicht den Wunsch äußern: Sollte es bei einem Aufmarsch wieder einmal so heiß sein, denkt bitte auch an das „Fußvolk“.

Anmerk. d. Red.: In dem Bericht ist davon die Rede, dass der Zug mehrmals anhalten musste. Da der Berichterstatter den kompletten Schützenausmarsch vom Fleischscharren aus beobachtet hat, konnte er nicht genau zählen, wie oft der Zug an anderer Stelle anhalten musste.







Weitere Topthemen aus der Region:
  • Archiv
    Engel auf dem Seil
    Mehr
  • Archiv
    Starkregen sorgt für Überflutungen
    Mehr
  • Archiv
    Vatertagstouren starten sonnig
    Mehr
  • Archiv
    Donnerwetter zum Vatertag
    Mehr
  • Archiv
    Stichwahl in der Stadt Oberharz nötig
    Mehr
  • Archiv
    Motorradsaison startet nur teilweise ruhig
    Mehr
  • Archiv
    Die AWO hat noch eine neue Chance
    Mehr
  • Archiv
    Hohe Jagdziele für das kommende Jahr gesteckt
    Mehr
  • Archiv
    48 Stände, aber nur ein kleiner Kinderflohmarkt
    Mehr
  • Archiv
    Musik wie „ein leichter Seewind“
    Mehr