Freitag, 08.09.2017

Ende des Versteckspiels

Leserbrief
Kommentieren

In der Welt der Promis ist gerade „Jamkat“ ein ganz heißes Thema. Das ist nicht der Name irgendeiner neuen Casting-Band, die gerade die Charts erobert. Mit diesem Spitznamen wird das neuste Promipaar bezeichnet. Nach vier Jahren voller Spekulationen scheint jetzt bestätigt zu sein, dass die Schauspieler Katie Holmes und Jamie Foxx ein Paar sind.

Erstmals wurde 2013 gemunkelt, dass die beiden mehr als Freunde sein könnten. Während Jamie Foxx diese Vermutungen immer zurückwies, schwieg Katie Holmes. Mit einem kürzlich erschienenen Foto, das die beiden Händchen haltend am Strand zeigt, sind aber anscheinend die letzten Zweifel beseitigt.

Jetzt werden viele sagen: „Hab ich es doch gewusst“. Doch woher kommt dieses plötzliche und ziemlich unspektakuläre Outing des Paares? Man munkelt, dass Tom Cruise indirekt Schuld daran soll – aber nicht, weil Katie Holmes Rücksicht auf die Gefühle ihres Ex-Mannes nehmen wollte. Stattdessen soll der Scheidungsvertrag der beiden vorgesehen haben, dass Holmes sich mindestens fünf Jahre lang nicht mit einem neuen Partner zeigen darf.

Rein rechnerisch kommt das sogar hin: Holmes und Cruise haben sich im Juli 2012 scheiden lassen, also könnte es tatsächlich eine solche Klausel gegeben haben. Vielleicht waren „Jamkat“ aber die letzten vier Jahre nur gute Freunde, und es ist erst in der letzten Zeit mehr daraus geworden. Oder die beiden hatten einfach keine Lust darauf, dass die Öffentlichkeit deswegen ein Fass aufmacht – verständlich, wenn man bedenkt, wie oft in den letzten Tagen über sie berichtet wurde. mad







Weitere Topthemen aus der Region:
  • Archiv
    Starkregen sorgt für Überflutungen
    Mehr
  • Archiv
    Vatertagstouren starten sonnig
    Mehr
  • Archiv
    Donnerwetter zum Vatertag
    Mehr
  • Archiv
    Stichwahl in der Stadt Oberharz nötig
    Mehr
  • Archiv
    Motorradsaison startet nur teilweise ruhig
    Mehr
  • Archiv
    Die AWO hat noch eine neue Chance
    Mehr
  • Archiv
    Hohe Jagdziele für das kommende Jahr gesteckt
    Mehr
  • Archiv
    48 Stände, aber nur ein kleiner Kinderflohmarkt
    Mehr
  • Archiv
    Musik wie „ein leichter Seewind“
    Mehr
  • Archiv
    Spielzeit zweimal 45 Minuten, Pause und Zugabe
    Mehr