Mittwoch, 12.06.2019

Eine Klima-Demo zum Kanzlerin-Besuch

Leserbrief

Goslar. Ausnahmsweise heißt es am 19. Juni, wenn Bundeskanzlerin Angela Merkel die Kaiserpfalz besucht und sich den Fragen junger Menschen stellt „Wednesday for Future“: Die Goslarer Mitglieder der „Fridays for Future“-Bewegung planen an diesem Tag ab 15 Uhr eine Demonstration auf der Pfalzwiese.

Es wird mit einer Teilnehmerzahl von mindestens 400, aber nicht mehr als 1000 Personen gerechnet, heißt es vonseiten der Organisatoren. Zur Planung gehören ein Demozug, eine Kundgebung mit Redebeiträgen und weitere Aktionen. Ziel sei es dabei generell, der Kanzlerin durch die jungen Demonstranten Klimaschutz als höchste Priorität aufzuzeigen. „Wenn Merkel den Kontakt mit uns, der jungen Generation und Zukunft Deutschlands sucht, dann ist es selbstverständlich und unerlässlich auf unsere Lebensgrundlage und zukünftigen Lebensbedingungen aufmerksam zu machen. Nichts führt an Klimaschutz vorbei und wir erwarten Handlungen“, teilen die Verantwortlichen mit.

Um 13.30 Uhr startet der Demozug am Bahnhof und soll sich dann in Richtung Domplatz bewegen. Außerdem wird die Klimaschutz-Aktivistin Luisa Neubauer erwartet, die als einer der Hauptorganisatoren der sogenannten Klimastreiks in Deutschland gilt. Die 23-Jährige hat in den vergangenen Monaten unter anderem durch einen Auftritt in der Sendung „Anne Will“, dank eines Gastbeitrags in der „Zeit“ oder auch durch ein Interview mit dem „Spiegel“ auf sich aufmerksam gemacht. Neubauer, die Mitglied der Grünen ist, soll während der Demo eine Rede halten.

Die Goslarer Teilnehmer von „Fridays for Future“ freuen sich darüber, dass Merkel auf die junge Generation zugeht. „Es hat keinen Sinn, sauer zu sein und Vorwürfe zu formulieren. Wir müssen zusammenarbeiten und gemeinsam anpacken. Daran arbeiten wir“, geben die Verantwortlichen zu verstehen. Die „Fridays for Future“-Bewegung organisiert in mehr als 100 Ländern Klima-Demonstrationen.







Weitere Topthemen aus der Region:
  • Archiv
    Feuerwehr kehrt von Großeinsatz zurück
    Mehr
  • Bad Harzburg
    Orientierung und Menschenkenntnis gewonnen
    Mehr
  • Langelsheim
    Erste Taufe mit echtem Wölfi-Wasser
    Mehr
  • Bad Harzburg
    Ihr Berufswunsch ist nun gefestigt
    Mehr
  • Region
    Umweltminister Lies will Rückhaltebecken bauen
    Mehr