Montag, 03.06.2019

Ein Tonstudio im Kinderzimmer

Leserbrief

Bad Harzburg. Wie ist normalerweise ein Schlafzimmer eines 21-Jährigen eingerichtet? In einer Ecke steht ein Bett, in der anderen noch ein Schrank, vielleicht gibt es noch einen Schreibtisch oder ein Regal. Bei André Nordte (21) aus Bad Harzburg ist das noch lange nicht alles: Ein E-Piano, eine elektronische Orgel, ein Cajón, eine Gitarre, ein professionelles Gesangsmikrofon sowie ein Schnitt-Computer schmücken seinen Raum. Es sieht aus wie bei einem Profi im Tonstudio. Mit seinem Bruder Tobias (19) hat André vor knapp einem Jahr das Musiklabel „NoSongz“ gegründet.

André ist bei „NoSongz“ für die Technik verantwortlich.
 Auf den Namen seien sie relativ spontan gekommen, wie sie erzählen. Aber ist er nicht widersprüchlich, schließlich produzieren die beiden eigene Lieder? „Das ist ja das Gute. Die Leute lesen es und müssen zuerst darüber nachdenken“, sagt Tobias. Als die Geschwister aufklären, dass das „No“ für die ersten zwei Buchstaben ihres Nachnamens stehen, wird es klarer. Und das „Z“ am Ende? Das mache man heutzutage so, das komme bei der Jugend gut an.

Schon in ihrer Kindheit sind die Brüder mit Musik in Berührung gekommen. André hat in der Grundschule Klavier gelernt und Tobias ganz klassisch die Blockflöte. Doch dabei ist es nicht geblieben: Der 19-Jährige spielt seit sieben Jahren Saxofon und hat sich nebenbei auch noch Klavier beigebracht. André hat kürzlich noch mit der Gitarre angefangen, um ihre Bandbreite an Instrumenten noch zu vergrößern.

Eine Melodie entsteht

Aber nicht nur privat haben die beiden viel mit Musik zu tun. Tobias studiert in Halle das Fach auf Lehramt. „In dem Studium lerne ich viel Theoretisches über die Musik, zum Beispiel wie aus Akkorden eine Melodie wird“, sagt er. Sein Bruder macht eine Ausbildung zum Veranstaltungstechniker, hat so also viel Zugang zu Equipment und konnte dadurch auch schon viele Leute kennenlernen.

„Wir ergänzen uns richtig gut“, sagt Tobias. Er kümmert sich um das Musikalische, während sein Bruder für das Technische zuständig ist. Wenn der Student dann am Wochenende oder an Feiertagen in Bad Harzburg zu Besuch ist, stellt er seinem älteren Bruder Ideen vor. Weil er ein absolutes Gehör habe, könne er die Töne vor seinem inneren Auge sehen und so mit seinem Bruder viel ausprobieren.

„Ich höre mir die Ideen an und sage, was sich umsetzen lässt und welche er lieber wieder vergessen sollte“, sagt André. Durch seine Ausbildung habe er zwar einiges über Technik gelernt, das meiste habe er sich aber angelesen und sich über Internet-Videos beigebracht. „Der hat es echt krass drauf“, lobt ihn sein jüngerer Bruder.

Die Musik verbindet

Und da zeigt sich, was Tobias später noch sagt: „Musik verbindet Menschen.“ Er und sein Bruder spielen auch in Bands und in einem Orchester und da werde immer deutlich, wie aus den einzelnen Charakteren eine Einheit wird. Das ist es auch, was den beiden so an ihrem Hobby gefällt.

 Sein Bruder Tobias kümmert sich um das Musikalische: Er spielt zum Beispiel Saxofon.
Ihre Musik ordnen die beiden am ehesten in die Hamburger Chanson-Richtung ein. Es seien aber auch viele Rock-, Pop-, sowie Rap-Elemente enthalten. „Das kann sich in jede Richtung entwickeln. So genau wollen wir uns nicht festlegen“, sagt Tobias. Mittlerweile haben sie drei Lieder veröffentlicht. Die Ideen zu den Songs kämen ihm spontan. „Wenn ich in der Uni in einer langweiligen Vorlesung sitze, habe ich solche Einfälle“, sagt er.

Ihre Musik bieten die Brüder in Streamingdiensten an. Zu den Liedern drehen sie auch Videos, die sie ebenfalls ins Netz stellen. Für die Zukunft hofft André aber, dass „NoSongz“ noch mehr Reichweite gewinnen kann. Tobias will sich noch weiter verbessern, um mit den „besten Sängern der Welt mithalten zu können“. Trotzdem ist es erst einmal sein Ziel, als Lehrer zu arbeiten.

Ein Traum hingegen sei es aber, hauptberuflich Musik zu machen. „Das können wir aber nicht planen. Vielleicht ergibt sich etwas“, sagt Tobias. „Manchmal muss man auch einfach Glück haben“, wirft sein Bruder abschließend ein.








Weitere Topthemen aus der Region:
  • Lokal-Sport
    Goslarer HC 09 nimmt das Podest ins Visier
    Mehr
  • Lokal-Sport
    MTV Goslar gewinnt 14 Medaillen im Freiwasser
    Mehr
  • Bad Harzburg
    Hauptbelastungszeuge erscheint erneut nicht vor Gericht
    Mehr
  • Region
    Asklepios investiert zehn Millionen Euro
    Mehr
  • Goslar
    Feuerwehr-Rente: SPD-Lob für den Schecke-Vorstoß
    Mehr