Freitag, 13.12.2019

Durch Zufall der beste Freund eines Toten

Leserbrief

Der 17-jährige Evan ist ein echter Einzelgänger. Es fällt ihm schwer, Kontakt zu seinen Mitschülern aufzubauen. Deswegen hat ihm sein Therapeut geraten, in Briefen an sich selbst zu beschreiben, was er am Tag Gutes erlebt hat.

Durch Zufall gerät einer dieser Briefe in die Hände von Connor. Der begeht kurz darauf Selbstmord, womit Evans Brief eigentlich nichts zu tun hat. Aber Connors Eltern sehen in dem Zettel eine Verbindung zwischen den beiden Jungs, und Evan bringt es nicht übers Herz, ihnen die Wahrheit zu sagen. Was nett gemeint war, verselbstständigt sich aber ganz fürchterlich. Zwar hat Evan auf einmal Aufmerksamkeit, Freunde, sogar eine Freundin. Aber wie lange kann er dieses Lügengespinst aufrechterhalten?

Ein Musical in Buch-Form – geht das? Beim Beispiel „Harry Potter und das verwunschene Kind“ war der Lesespaß des Buches leider nur sehr begrenzt. Um als Roman zu funktionieren, taugte der abgehackte Dialog-Stil des Theater-Textbuches überhaupt nicht. Nun dürften die Erwartungen bei „Dear Evan Hansen“ nicht ganz so groß sein wie bei Harry Potter. Aber immerhin wurde das aufwühlende Musical über den schüchternen Teenager auch bereits mit Preisen ausgezeichnet (darunter ein Grammy). Und zum Glück hat sich der Roman-Schreiber in diesem Fall die Mühe gemacht, die Story noch einmal komplett nachzuerzählen und zwischen zwei Buchdeckeln erlebbar gemacht. Egal, ob man das Musical dazu kennt oder nicht, große Gefühle sind auch hier garantiert.

Einziger Wermutstropfen: Die mitreißende Musik fehlt natürlich. Aber ansonsten berührt die Erzählung jeden, der sich selbst in der Schule schon mal als Außenseiter gefühlt hat. Es geht ganz vielen anderen auch so! Und ein schlechter Tag oder auch ein schlechtes Jahr bedeuten nicht das Ende der Welt, auch wenn es gerade so scheint. Evan macht auf seinem Weg vieles falsch, aber auch einiges richtig.

„Dear Evan Hansen“ von Val Emmich, 416 Seiten, ab 14 Jahren, cbj Verlag,18,- Euro.









Weitere Topthemen aus der Region:
  • Goslar
    Kunterbunter Kampf gegen die Corona-Krise
    Mehr
  • Goslar
    Grauhof und Teich: CDU kritisiert SPD
    Mehr
  • Goslar
    Blutspende trotz Corona-Krise
    Mehr
  • Goslar
    Das Steigerlied für Europa
    Mehr
  • Goslar
    Wehrmann gegen die „Leute mit der Gießkanne“
    Mehr