Mittwoch, 19.02.2020

Das Trainings-Konzept von morgen

Leserbrief
Kommentieren

Bad Harzburg. Frühmorgens vor der Arbeit oder spätabends im Fitnessstudio trainieren? Ein unerfüllter Wunsch vieler. Bis jetzt: Mit komfortablen Öffnungszeiten von 6 bis 24Uhr an 365 Tagen im Jahr punktet der Fitter-Club, den FabianAichem und Eugen Nowikow Anfang Februar eröffnet haben. Das Konzept des voll automatisierten Studios ermöglichte die Anschaffung hochmoderner Geräte, an denen die Mitglieder „jeden Tag ein bisschen fitter“ werden sollen.

Nach einer kurzen Online-Anmeldung auf www.fitter-club.de erhält man einen Transponder und kann direkt loslegen – bequemer geht es kaum. Wer mag, bekommt nach Terminabsprache eine Einweisung samt Trainingsplan, darüber hinaus ist Trainer Patrick Lüer ab nächster Woche zu verschiedenen Zeiten vor Ort.

Fabian Aichem (23) – in der Fitnessszene vielen ein Begriff – und Eugen Nowikow (31) legen Wert auf eine wohnliche, entspannte Atmosphäre in ihrem Club, der neben dem Cardio- und Krafttrainingsbereich auch über eine Power Plate und einen Zirkel verfügt. Außerdem gibt es ein Solarium und natürlich Umkleidekabinen mit Spinden. Die beiden Geschäftsführer aus Hannover optimieren das Studio stetig mithilfe des Feedbacks der Mitglieder. Wer neugierig geworden ist und Körper und Seele in Schwung bringen möchte, kann von einem exklusiven Willkommensangebot profitieren: Einfach bis 5. März eine Mail mit dem Stichwort „Zeitung 50“ an badharzburg(at)fitter-club.de schicken und 50 Prozent auf die Anmeldegebühr sparen! wod