Freitag, 08.03.2019

Aufräum-Tipps: Hilfe auch für die schlimmsten Chaoten?

Leserbrief
Video(s)
 

Goslar. Ordnung zu halten ist ein Talent. Das wissen wir spätestens, seit die Aufräumexpertin Marie Kondo eine eigene Netflix-Serie hat, in der sie sich nur dem Entrümpeln, Sortieren und Zusammenlegen von Kleidung widmet. Das gibt allen Chaoten unter uns – mich eingeschlossen – natürlich eine gute Entschuldigung: „Ich bin nicht unordentlich – meinte Talente liegen einfach nur wo anders!“

Doch spätestens, seit ich meine erste Wohnung ganz für mich allein bewohne, muss ich mich zwangsläufig damit auseinander setzen, wie ich alles ordentlich halte. Eigentlich habe ich schon meine Kniffe, wie ich am besten Ordnung halte. Aber vielleicht weiß das Internet es am Ende doch besser. Also habe ich ein Experiment gestartet: Wie praktisch sind diese Aufräumtipps, die so vielversprechend klingen?

Kleidung im Kondo-Stil

Fangen wir mit der amtierenden Königin des Aufräumens höchstpersönlich an. Marie Kondo sagt: Zuerst ist der Kleiderschrank dran. Egal, wie viel Ordnung herrscht, jetzt muss alles raus, auf einen Haufen, und zu kleinen Paketen zusammengefaltet werden. Das geht erstaunlich gut, sobald die Technik sitzt. Und anders als befürchtet passt auch alles wunderbar in die Schublade. Allerdings ergibt sich schnell ein Problem: Da ein Großteil meiner T-Shirts schwarz ist, sehen sie durch die Falttechnik alle gleich aus. Beim morgendlichen Anziehen muss also mehr Zeit eingeplant werden...

Abnehmkur für den Geldbeutel

„Geben Sie mir vorsichtshalber mal den Beleg mit“ – wer erkennt sich in diesem Satz nicht beim Einkaufen wieder? In der Regel landet der Zettel aber dann doch nur im Portemonnaie, wo er nie wieder ausgepackt wird. Also ist auch in der Geldbörse Frühjahrsputz angesagt. Die Tipps dazu aus dem Internet: Kassenbelege genau durchgucken, Kleingeld ins Sparschwein stopfen und unnötige Karten aussortieren. So einfach das klingt, so effizient ist es dann aber doch. Denn mal ehrlich: Das Pfund Münzen, das ich täglich mit mir rumschleppe, brauche ich größtenteils nicht. Also ab damit ins Sparschwein, immerhin kommen so mehr als zwei Euro zusammen. Und auch alte Kassenzettel, Zugtickets vom Wochenende oder Notizzettel fliegen raus. Siehe da: Mein Geldbeutel ist tatsächlich deutlich schlanker.

Fünf Minuten Konzentration

Auf die Plätze, fertig, los: Beim nächsten Tipp sind fünf Minuten knallhartes Aufräumen angesagt. So lange soll ich mir laut Internet Zeit nehmen, einen Bereich in Ordnung zu bringen, in meinem Fall meinen Schreibtisch. Schnell merke ich aber: Fünf Minuten, das ist keine lange Zeit. Deswegen wird der Turbogang eingelegt: alte Zettel fliegen in den Müll, Stifte werden weggeräumt. Und wenn ich schon mal dabei bin, kann auch die eine oder andere alte Grußkarte weichen. Nachdem der Timer abgelaufen ist, muss ich aber sagen: Wer einen Zahn zulegt, sieht in fünf Minuten doch schnell einen Unterschied.

Ordnung in der Küche

Für den letzten Tipp geht es ab in die Küche. Das Internet empfiehlt mir, mein Vorratsregal folgendermaßen zu sortieren. Nach oben kommen die Sachen, die ich am häufigsten benutze, nach unten die, die ich eher selten brauche. Kein Problem, als Erstes bleibt der Kaffee ganz unten, wo er ohnehin schon liegt – schließlich brauche ich den nur für Besucher. Ganz nach oben wandern dafür die Nuss-Nougat-Creme und das Toastbrot, direkt darunter die Nudeln. Nach dem Herumräumen komme ich zur Erkenntnis: Ein bisschen sauberer sieht es aus, aber vielleicht nur deswegen, weil ich auch gleich mal den einen oder anderen Regalboden abgewischt habe.

Fazit

Ganz so unpraktisch sind Aufräumtipps nicht. Wer das Chaos kaum bewältigen kann, für den sind sie sicherlich ein praktischer Leitfaden. Wer aber ohnehin schon systematisch sortiert, der kommt bestimmt auch wunderbar ohne Unterstützung aus dem Netz aus.








Weitere Topthemen aus der Region:
  • Goslar
    Partnerstädte im Kulturmarktplatz verewigt
    Mehr
  • Lokal-Sport
    HSG Liebenburg-Salzgitter verliert Saisonauftakt
    Mehr
  • Lokal-Sport
    VfL Liebenburg siegt letztlich souverän
    Mehr
  • Lokal-Sport
    WSV Wiedelah erobert Tabellenführung zurück
    Mehr
  • Lokal-Sport
    Menke führt GSC zum klaren Sieg gegen Üfingen
    Mehr