Dienstag, 11.09.2018

Acht Jahre später noch kein Ende abzusehen

Leserbrief
Kommentieren

Rüdiger Becker, Goslar, zum Artikel „Nach dem Fest kommt das Betonpflaster“ (GZ vom 8. September 2018)

Achtung, dieser Leserbrief kann Spuren von Ironie enthalten!

Das ist ja mal eine sportliche, ambitionierte Ansage, dass es mit der Sanierung der Goslarer Fußgängerzone noch in diesem Jahr weitergehen soll. Natürlich im bewährten Design einer Betonwüste.

Mittlerweile ist man ja im achten Jahr nach Umbaubeginn und es ist noch kein Ende abzusehen; es fehlen dann ja noch die Münzstraße und die Wohldenbergerstraße sowie diverse Restarbeiten. Ich denke mal, da wird der Flughafen BER früher fertig sein.







Weitere Topthemen aus der Region:
  • Archiv
    Engel auf dem Seil
    Mehr
  • Archiv
    Starkregen sorgt für Überflutungen
    Mehr
  • Archiv
    Vatertagstouren starten sonnig
    Mehr
  • Archiv
    Donnerwetter zum Vatertag
    Mehr
  • Archiv
    Stichwahl in der Stadt Oberharz nötig
    Mehr
  • Archiv
    Motorradsaison startet nur teilweise ruhig
    Mehr
  • Archiv
    Die AWO hat noch eine neue Chance
    Mehr
  • Archiv
    Hohe Jagdziele für das kommende Jahr gesteckt
    Mehr
  • Archiv
    48 Stände, aber nur ein kleiner Kinderflohmarkt
    Mehr
  • Archiv
    Musik wie „ein leichter Seewind“
    Mehr