Mittwoch, 07.04.2021, 20:00 Uhr

Umweltminister Lies schaltet sich ein

Am 21. April will sich der niedersächsische Umweltminister Olaf Lies (SPD) über die Vorgänge im Sanierungsgebiet Zellerfeld informieren. Das teilte die SPD-Bürgermeisterkandidatin, Petra Emmerich-Kopatsch, mit, die das Gespräch angeregt hatte. Zu der Videokonferenz werden außerdem die privaten Hauseigentümer des Gebietes, die Vorsitzenden der Ratsfraktionen sowie Landrat Thomas Brych und Landratskandidat Alexander Saipa (beide SPD) eingeladen. Als oberster Dienstherr des Umweltministeriums ist Olaf Lies für die Umsetzung der Bund-Länder-Städtebauförderung in Niedersachsen verantwortlich, zu der auch das Sanierungsgebiet Zellerfeld gehört. Unterdessen soll bei der Sondersitzung des Bauausschusses am Donnerstag eine Petition gegen das Sanierungsgebiet überreicht werden, die mehr als 900 Menschen unterschrieben haben.


Weitere Themen aus der Region