GZ-Adventsserie: Kulinarischer Advent

„Kulinarischer Advent“ heißt die Serie der Goslarschen Zeitung in der Vorweihnachtszeit. Vom 1. Dezember bis Heiligabend möchten wir mit Rezepten Geschmack machen auf diese besondere Zeit. Sie als Leser stehen wieder im Mittelpunkt: Schildern Sie uns Ihr Lieblingsrezept für die Adventszeit und Heiligabend – ob Plätzchen, Pfefferkuchen, Weihnachtsgans oder Würstchen mit Kartoffelsalat.

Die Weihnachtszeit bringt stets besondere Momente. Im vorigen Jahr haben wir Leserinnen und Leser deshalb aufgerufen, für unsere GZ-Adventsserie über ihr schönstes Geschenk zu berichten. Der Zuspruch war enorm, und bescherte spannende persönliche Geschichten, deren Veröffentlichung noch über Heiligabend hinausreichte.

Rezepte und die Geschichten dahinter

Diesmal geht es um Rezepte, die meist ebenfalls mit besonderen Erfahrungen verbunden sind – Erinnerungen an die Kindheit, ein Festmahl, die Freude alljährlich in der privaten Weihnachtsbäckerei, Rezepte aus fernen Ländern oder vielleicht auch das Leid über den Stress um die Feiertage. Vielleicht ist Ihnen aber auch einmal just zu Weihnachten ein ärgerliches Malheur in der Küche passiert, das Sie bis heute nicht vergessen haben. Auch darüber können Sie uns gerne berichten.

Die GZ-Redaktion freut sich über viele Rezeptideen, die persönlichen Geschichten dazu – und möglichst auch ein passendes Foto. Machen Sie also mit, schreiben Sie an die Goslarsche Zeitung unter dem Stichwort „Adventsserie“ – per Brief, Fax oder am besten per E-Mail. Oder rufen Sie uns an und berichten darüber, welche Geschichte Sie zu erzählen haben. Kontakt: leser-forum(at)goslarsche-zeitung.de (E-Mail), 05321/333-299 (Fax), Goslarsche Zeitung, Redaktion, Bäckerstraße 31-35, 38640 Goslar (Post), 05321/333-212 (Telefon).