Was Sie schon immer über den Harz wissen wollten – über Menschen, Landschaft, Natur, Städte und Gemeinden, über Museen, Vereine, Unternehmen, Kirchen und Klöster? Mit unserer Serie „Harz-Wissen“ möchten wir abseits tagesaktueller Nachrichten viele Informationen vermitteln über die Region, in der wir leben. Wir möchten Themen erhellen oder Licht ins Dunkel bringen, wie es unser neues Logo signalisiert.

Die neue GZ-Serie „Harz-Wissen“ löst dabei unser früheres „Thema der Woche“ ab, das Sie in den vergangenen zwei Jahren als Leserinnen und Leser begleitet hat. Dabei soll „Harz-Wissen“ facettenreicher sein, auch einmal einzelne Menschen, Dörfer oder Firmen in den Blick rücken. 


Freitag, 27.03.2020
Bruchberg: Der vergessene Berg der Skisportler
Altenau. Wie ein Riegel zieht sich das Bruchbergmassiv von den Hochlagen des Harzes nach Südwesten. Mit seinen 927 Metern Höhe gehört der Berg gar nicht mal zu den fünf höchsten Erhebungen des Harzes. Dennoch war der Bruchberg eine Zeit lang sogar eines der besten Skigebiete der (...)
96%
Dienstag, 24.03.2020
Der Wurmberg: Facettenreicher Berg mit viel Geschichte
Braunlage. Er ist der Berg zum Wandern, zum Feiern, zum Skifahren, zum Rodeln, zum Radfahren, zum in die Ferne blicken und für Archäologen auch zum Ausgraben: Wohl kaum eine Erhebung im Harz wird so vielfältig genutzt wie der Wurmberg. Der 971 Meter hohe Gipfel Niedersachsens sorgt (...)
92%
Freitag, 20.03.2020
Der Brocken: Dem großen Dichter Goethe folgen
Über den Brocken, der erhaben aus der Harzer Landschaft ragt, ist vieles gesagt. Der Großdichter Goethe, der Spötter Heine, der aber auch zu zarten, warmen Tönen fähig war, der Frühromantiker Novalis, der eigentlich Georg Philipp Friedrich von Hardenberg hieß und aus Mansfeld stammt, (...)
95%
[ Video ]
Mittwoch, 18.03.2020
Der Wurmberg ist der höchste Berg Niedersachsens
Braunlage. So, wie Wanderführer Manfred Gille es erzählt, klingt es, als hätte der Harz Berge, die mit denen der Alpen bei der Höhe durchaus mithalten können. „Wir haben ,Vier-Tausender’ in unserem Gebirge“, sagt der Hohegeißer gerne zu seinen Gästen.
95%
Freitag, 06.03.2020
Was auf dem Dachboden des Goslarer Museums lagert
Goslar. 30.000 Objekte lagern auf einem nachträglich isolierten Dachboden, der sich mit dem Goslarer Museum und der ehemaligen Hauptschule Kaiserpfalz über zwei große Häuser erstreckt – das ist das Goslarer Museumsmagazin, ein sogenanntes Sachgutarchiv – und ein echtes Abenteuerland. (...)
92%
Freitag, 06.03.2020
Interview mit Museumsleiter: „Wir zeigen nicht nur Pracht und Herrlichkeit“
Goslar. Eigentlich sollte es ja nur ein kurzes Vorgespräch werden, das GZ-Redakteurin Sabine Kempfer mit Christoph Gutmann führte. Der Museumsleiter antwortet so anschaulich und fachkundig, dass wir unseren Lesern das Gespräch vor der Dachbodeneroberung nicht vorenthalten (...)
96%
[ Video ]
Donnerstag, 05.03.2020
So alt ist das älteste Exponat im Heimatmuseum Langelsheim
Langelsheim. Es ist schwarz und rund – und muss etwas ganz Besonderes sein. Sonst würde das unscheinbare Ding im Langelsheimer Heimatmuseum nicht in einer Glasvitrine auf einem Quader präsentiert. Museumsbeauftragter Walter Bosse lenkt bei einem ganz besonderen Rundgang den Blick auf (...)
94%
Dienstag, 03.03.2020
Regionale Museen: Rammelsberg ist der Publikums-Magnet
Harz. In der Region gibt es etliche Museen zu entdecken. Die GZ hat in einer Übersicht die Häuser im Verbreitungsgebiet aufgelistet, die 2019 mehr als 1000 Besucher hatten und die Zahlen auf Anfrage nennen konnten.
97%