Mittwoch, 05.06.2019

Erfahrungen nutzen

Leserbrief
Kommentieren

Drei grundsätzliche Aspekte stehen für mich bei einer interkommunalen Zusammenarbeit mit Nachbarstädten und Gemeinden immer im Vordergrund:

Cornelia Ehrhardt
Welche Maßnahmen bringen unseren Bürgern und damit St. Andreasberg, Hohegeiß und Braunlage Vorteile und verbessern unsere Dienstleistungen?

Bei welcher Zusammenarbeit können wir mit anderen Partnern als ein starkes Team für unsere Region mehr erreichen, kompetenter arbeiten und langfristig Geld sparen, um es an anderen Stellen wieder sinnvoll zu investieren?

Es darf keine Entscheidungen zulasten unserer Bürger geben.

Wir haben als CDU-Fraktion bereits im Dezember 2018 einen Antrag auf Überprüfung von Aufgabenbereichen im Zuge einer kommunalen Zusammenarbeit gestellt. Diese Aufgabe würde ich sofort aufnehmen. Die Stadt Langelsheim arbeitet hier bereits erfolgreich mit Goslar zusammen.

Die Erfahrungen sollten wir nutzen, um beispielsweise bei einer Kooperation im Bereich Förderprogramme, Bauamt, Finanzabteilungen, um nur einige zu nennen, zusammenzuarbeiten. Die daraus resultierenden Maßnahmen sollten zur Förderung der ortsansässigen Wirtschaft einen Schwerpunkt bilden.







Weitere Topthemen aus der Region:
  • Lokal-Sport
    HSG Liebenburg-Salzgitter verliert Saisonauftakt
    Mehr
  • Lokal-Sport
    VfL Liebenburg siegt letztlich souverän
    Mehr
  • Lokal-Sport
    WSV Wiedelah erobert Tabellenführung zurück
    Mehr
  • Lokal-Sport
    Menke führt GSC zum klaren Sieg gegen Üfingen
    Mehr
  • Lokal-Sport
    TSG Bad Harzburg spielt wie aus einem Guss
    Mehr