Donnerstag, 04.07.2019

Gutscheinhefte gibt’s Samstag am Jungbrunnen

Leserbrief
Kommentieren

Bad Harzburg. Am Samstag, 6. Juli, beendet der Harzburger Rennverein (HRV) seine exklusive Vorverkaufswoche für das Gutscheinheft der Braunschweigischen Landessparkasse (BLSK). Letzte Station ist am Vormittag der Jungbrunnen in Bad Harzburg. In der Zeit von 10 bis 12 Uhr werden HRV- Präsident Stephan Ahrens und sein Stellvertreter Thomas Bartke in der Stadtmitte „ein unschlagbares Angebot“ (Ahrens) offerieren.

„Wir haben bei unseren drei Stationen an der Goslarschen Zeitung, auf der Rennbahn und an der Landessparkasse in Wolfenbüttel bereits gut verkauft“, freut sich Ahrens, der morgen beim „Heimspiel“ noch einmal einen Run auf die Gutscheinhefte erwartet. „Ich kann nur jedem raten, das Angebot anzunehmen“, rührt der HRV-Chef kräftig die Werbetrommel.

9,99 Euro für Kunden

Das Gutscheinheft der BLSK gilt, wie Ahrens und Bartke vor dem großen Verkaufsfinale betonen, ausschließlich am „Super-Samstag“ der Bad Harzburger Galopprennwoche am 27.Juli. Ein Gutscheinheft (maximal zwei pro Person) kostet regulär 14,99 Euro, Kunden der Braunschweigischen Landessparkasse bezahlen allerdings nur 9,99 Euro.

Und dafür wird den Gutscheinheft-Inhabern neben einer Eintrittskarten und einem Rennprogramm jede Menge geboten: ein 2-Euro-Wettgutschein, Leckeres vom Grill, ein Softgetränk oder Bier, Kaffee und Kuchen, ein Magnum- Eis, ein Sonnenhut und, und, und. Das Angebot hat einen Wert von mehr als 30 Euro. „Dieses Angebot kann man“, so Stephan Ahrens, „eigentlich nicht ausschlagen.“








Weitere Topthemen aus der Region:
  • Goslar
    Frischer Countrysound
    Mehr
  • Braunlage
    Zustimmung für abgespeckte Feriensiedlung
    Mehr
  • Bad Harzburg
    Der Harz kann vom Sauerland lernen
    Mehr
  • Liebenburg
    Heimeröder „Krieger Gottes“ steht erneut vor Gericht
    Mehr
  • Schladen
    Wünsche geäußert und Probleme benannt
    Mehr