Das Wett-ABC


Wetten sind das Salz in der Suppe. Die Gewinn-Quoten werden auf 10-Euro-Basis errechnet.

Dreierwette – nicht leicht, verspricht aber einen hohen Gewinn. Sie tippen, welche drei Pferde in welcher Reihenfolge die Plätze eins bis drei belegen.

Platzwette – Sie sagen voraus, welches Pferd auf einem der ersten drei Plätze einläuft. Bei bis zu sieben Startern gibt es nur zwei, ab acht Startern drei und bei mehr als 12 Pferden in Bad Harzburg sogar vier Platzwetten.

Platz-Zwilling. Es müssen mindestens acht Pferde als Starter angegeben sein. Die Wette ist getroffen, wenn zwei platzierte Pferde auf den ersten drei Plätzen getippt wurden (Reihenfolge ist egal). Es gibt eine eigene Quote.

Siegwette – Sie tippen, welches Pferd gewinnt.

Viererwette – Sie sagen die vier Erstplatzierten in der richtigen Reihenfolge voraus. Es winkt sehr viel Geld.

Zweierwette – Sie tippen den Sieger und Zweitplatzierten richtig.