Montag, 24.07.2017

Zerstörungsfahrt mit einem Kleinbagger

Leserbrief
Kommentieren

Lautenthal. Vandalen waren am Wochenende auf dem Gelände der Grundschule aktiv. Der Hausmeister hatte die Zerstörungen gestern Morgen um 7.30 Uhr bemerkt.

Ein bislang unbekannter Täter hatte auf dem Gelände der Grundschule einen dort abgestellten Kleinbagger in Betrieb gesetzt. Anschließend fuhren die Vandalen damit zunächst einen Grundstückszaun um, stießen dann mit dem Bagger gegen ein Garagentor und eine Gebäudeecke. Daraufhin fuhren sie rund 100 Meter auf der Zufahrt vor der Grundschule entlang und hebelten noch einen Betonblumenkübel aus der Verankerung.

Die Polizei schätzt den entstandenen Sachschaden auf rund 2500Euro. Die Tat hat sich zwischen Freitag, 13 Uhr und Montag, 7Uhr ereignet. Hinweise nimmt die ermittelnde Polizei Langelsheim unter Telefonnummer (05326) 9787-0 entgegen.



Weitere Topthemen aus der Region:
  • Junge Szene
    Bloß kein Stress vor Abschlussprüfungen
    Mehr
  • Archiv
    Sturm demoliert das Wildkatzengehege
    Mehr
  • Archiv
    Frische Töne, alte Fragen und deftige Speisen
    Mehr
  • Archiv
    Ein „Luther“ mit rötlichen Bäckchen
    Mehr
  • Archiv
    Martin Luther – Feiern für Leib und Seele
    Mehr
  • Archiv
    Wer gut aufpasst, bekommt ein Bonbon
    Mehr
  • Archiv
    Sturm wirkt wie eine Kinderschaukel
    Mehr
  • Archiv
    Punkt 15.17 Uhr beginnt die Andacht
    Mehr
  • Archiv
    Ehemalige schwelgen in Erinnerungen
    Mehr
  • Archiv
    Die Freiheit, schon als Kind selbst zu denken
    Mehr