Sonntag, 29.04.2018

Nachwuchs im Schulenberger Streichelzoo

Leserbrief
Kommentieren

Schulenberg. „Es ist ein Böckchen“, rief Cornelia Frohme gestern Mittag glücklich über die Wiese in Richtung der Straße Auf der Höhe zu den Passanten, die sich dort am Zaun versammelt hatten.

Die Besitzerin des Streichelzoos war kurz zuvor von einer Bekannten gerufen worden, weil ein schwarzes Zwergschaf gelammt hatte. Sowohl die Mutter als auch das kleine Lamm seien wohlauf, stellte Cornelia Frohme fest. Für den Streichelzoo ist es die erste Freiluftgeburt dieses Jahres, berichtet sie. „Acht Lämmer haben wir schon.“ Das seien aber alle Ziegenlämmer, die Anfang des Jahres im Stall zur Welt gekommen sind. „Die meisten davon Zwillinge“, so die Streichelzooleiterin weiter. Demnächst könnte nun noch Nachwuchs bei den Heidschnucken ins Haus stehen. Genaueres kann die Tierbesitzerin noch nicht sagen, aber zwei bis drei Lämmer erwartet sie noch.







Weitere Topthemen aus der Region:
  • Archiv
    Engel auf dem Seil
    Mehr
  • Archiv
    Starkregen sorgt für Überflutungen
    Mehr
  • Archiv
    Vatertagstouren starten sonnig
    Mehr
  • Archiv
    Donnerwetter zum Vatertag
    Mehr
  • Archiv
    Stichwahl in der Stadt Oberharz nötig
    Mehr
  • Archiv
    Motorradsaison startet nur teilweise ruhig
    Mehr
  • Archiv
    Die AWO hat noch eine neue Chance
    Mehr
  • Archiv
    Hohe Jagdziele für das kommende Jahr gesteckt
    Mehr
  • Archiv
    48 Stände, aber nur ein kleiner Kinderflohmarkt
    Mehr
  • Archiv
    Musik wie „ein leichter Seewind“
    Mehr