Montag, 22.01.2018

Mord und Totschlag mit Klavierbegleitung

Goslar. Die Abende brechen früh an, die Nächte sind lang, über dem Harz liegen Schatten. Es ist Krimizeit. Zwei Autorinnen und zwei Autoren ließen sich von den Bergen und den traditionsreichen Orten inspirieren und schufen dort mörderische Schauplätze. Am Samstag, 3. Februar, stellen sie ab 16 Uhr in der Buchhandlung Brumby, Breite Straße 7, ihre aktuellen Romane vor.

Corina Klengel liest aus Thriller

Corina Klengel aus Bad Harzburg gibt Kostproben aus dem Thriller „Materia Prima“, dem das Szenario einer Epidemie in Clausthal Zellerfeld zugrunde liegt. Der Roman spielt im 16. Jahrhundert und in der Gegenwart. Klengel hat eine alte Vorlage gründlich überarbeitet, legt ihr Buch zu dieser Vorlesung in Goslar nundruckfrisch vor. Ganz anders ist der Roman von Gabriela Bock. „Eleonores beste Sülze“ trieft von schwarzem Humor. Lachen und Haarsträuben sind garantiert. In Rüdiger A. Glässers Harzkrimi „Über ihnen lauert der Tod“ geht es um eine weit zurückliegende Schuld. Plötzlich sterben zwei Männer, die darin verwickelt sind. Ein rasanter Wettlauf gegen die Zeit beginnt.

„Last but not least“ hat sich Helmut Exner intensiv mit den bekannten Hauptpersonen von Harzkrimis beschäftigt und eine szenische Lesung vorbereitet. Zwischen den Lesungen wird Carsten Jelinski das Publikum mit Klaviermusik unterhalten. Karten gibt es in der Buchhandlung Brumby, auch im Vorverkauf, Telefon: (05321) 22456.