Dienstag, 26.11.2019

Herbst-Blues: Nichts mit trüben Tönen

Goslar. „Autumn Blues Band“ – man mag denken, eine Band, die den Herbstblues im Namen führt, wird nur trübe Töne hören lassen – weit gefehlt! Am Samstag, 7. Dezember, spielt die „Autumn Blues Band“ um 20 Uhr im Hof-Café der Goslarschen Höfe und beweist das Gegenteil.

Sie haben den Blues an der Backe und spielen ihn so frisch, so unverbraucht und fernab jeglicher Konventionen oder Klischees, dass man meinen könnte, sie hätten ihn neu erfunden. Hier hat einfach jeder seine Erfahrungen und Vorlieben mitgebracht und in den großenTopf geworfen. Seit 16 Jahren kocht jetzt das Süppchen und zieht so richtig schön durch. Oberküchenmeister ist Sänger Micha Berndt, der für sich schon eine kleine Band ist. Dazu gesellt sich an der Gitarre Steffen „Murphy“ Wendel mit unverwechselbarem Sound und einfühlsamem, virtuosem Spiel. Weitere Zutat ist da noch der mal fette, mal verhalten rauchige Sound von Saxophonist Christian Kaiser, der hier eine gehörige Brise Jazz mit einbringt.

Für den Rhythmus verantwortlich ist Uwe Schmidt, der die ganze Sache ordentlich zum Swingen bringt. Karten gibt es für 9 Euroim Hof-Café, in Minnas Alter Liebe und unter der Internetadressewww.regiolights.de. An der Abendkasse kosten die Tickets dann 12Euro. Einlass ist am 7. Dezember ab 19 Uhr.