Montag, 28.05.2018

Heiße Stimmung: 18 Stunden Open Air bei knapp 30 Grad

Leserbrief

Hannover. Plaza-Festival, das sind zwei Tage mit jeweils knapp neun Stunden Open Air auf dem Expo-Gelände in Hannover. Bei Temperaturen von an die 30 Grad ein echt heißes Erlebnis in diesem Jahr.

Und die Luft brannte – nicht nur wegen der heißen Sonne. Am Samstag lockte das Line-up 25.000 Partywillige auf die damit restlos ausverkaufte Plaza. Allein Burak Yeter und Alma versprachen derzeit angesagten Club und Elektropop.

Dazu kamen Nico Santos als einer der derzeit erfolgreichsten Songschreiber Deutschlands und der britische Sänger James Arthur. Mit Bausa war auch die heimische Rapszene vertreten, ehe sein aus Seattle stammender Kollege Macklemore für den farbgewaltigen Abschluss sorgte.

Etwas eingängiger war der Freitag, der vor allem viel für Balladenfans bereithielt. Aber nicht nur – wie der Auftritt von The Script zum Abschluss zeigte.

21.000 Zuschauer bei Johannes Oerding

Die irische Band als Headliner, kann das klappen? Nicht wirklich. Vor allem dann nicht, wenn zuvor Johannes Oerding dran ist. Denn der Wahl-Hamburger hatte die 21.000 Zuschauer sofort auf seiner Seite. Der Popsänger spielte mit seinem Publikum und zeigte, dass er auch Michael Jackson, Bob Marley und sogar Whitney Houston kann. Mit seinen zahlreichen Hits von „Leuchtschrift“ über „Kreise“ bis „Hundert Leben“ und mit seinen Bodyguard-entnervenden Ausflügen ins Publikum machte er sich zum eigentlichen Headliner des Tages.

Aber nicht nur Oerding steht dafür, wie angesagt deutsche Sänger derzeit sind. Schon Wincent Weiss hatte richtig Stimmung gemacht. Und die hatte ihm zuvor Lotte angeheizt. Die Newcomerin aus Regensburg ist vom Publikum sofort angenommen worden. Das machte es ihr als Openerin des Festivals leicht.

"ID" gefunden

Leicht mit dem Publikum hatte es auch Michael Patrick Kelly, der ohne Kelly-Familiy seine „ID“ gefunden hat. Ohnehin ein Publikumsliebling war der international angesagteste Part des Abends: James Blunt riss mit seiner Knödelstimme die Zuhörer mit, die sich schon auf das nächste Plaza-Festival am 24. und 25. Mai 2019 freuen.







Weitere Topthemen aus der Region:
  • Archiv
    Traditionsverein:Fünf Frauen dazugewonnen
    Mehr
  • Archiv
    Neue Feuerwache entsteht am alten Ort
    Mehr
  • Goslar
    Sabotageakte: Höganäs stellt Produktion ein
    Mehr
  • Region
    Bankräuber kommen für viele Jahre hinter Gitter
    Mehr
  • Oberharz
    Die ersten deutschen Parlamentarierinnen
    Mehr