Mittwoch, 04.11.2020, 10:42 Uhr

3130 Euro für Kreismusikschule Goslar

Von links: Gerd Niehus, Dr. Anke Gabriel, Katharina Busmann, Burkhard Siebert und Daniela Müller. Foto: Hohaus

Goslar. Insgesamt 3130 Euro spendete die Scout Kinder- und Jugendhilfe Stiftung an die Kreismusikschule Goslar für die musikalische Früherziehung. Dr. Anke Gabriel, Vorsitzende der Scout-Stiftung, besuchte zusammen mit den Vorstandsmitgliedern Burkhard Siebert und Gerd Niehus eine Gruppe der musikalischen Früherziehung im Lindenhof, die dort einmal wöchentlich Unterricht erhält.

Die Kreismusikschuldirektorin Katharina Busmann und die Elementarpädagogin Daniela Müller präsentierten die neuen Instrumente, die benötigt werden. Insgesamt 1000 Kinder im ganzen Landkreis unterrichtet die Kreismusikschule im musikpädagogischen Elementarbereich in einer Altersspanne zwischen einem und sechs Jahren. Dank der Spende der Scout-Stiftung konnten mehr als 400 verschiedene Rhythmusinstrumente angeschafft werden, darunter Handglöckchen, Schellenringe, Rahmentrommeln, Fußschellen, Glöckchen, Klanghölzer, Springseile und Chiffontücher.

Die Instrumente werden aufgrund der aktuellen Infektionsgefahr nicht von Gruppe zu Gruppe weitergegeben, sondern wandern nach Gebrauch jeweils für eine Woche in „Quarantänekisten“. Jede Gruppe erhält hygienetechnisch einwandfreie Instrumente. Durch diese wichtige Sicherheitsmaßnahme ist ein deutlich erhöhter Bedarf an Instrumenten entstanden. „Ich freue mich, dass ich die musikalische Früherziehung mit der Spende unterstützen kann, denn Rhythmus und die Bewegung sind wichtig für die Kinder“, so Dr. Anke Gabriel.

Katharina Busmann freute sich, dass die Stiftung an die Musikschule wegen einer Spende herangetreten ist.

Die Scout Kinder- und Jugendhilfe Stiftung besteht seit November 2018. Als Sigmar Gabriel zum Ehrenbürger der Stadt Goslar wurde, wollte er seiner Heimatstadt etwas zurückgeben: Gemeinsam mit seiner Frau Anke hatte Sigmar Gabriel die Stiftung „Scout“ gegründet. Mit deren Geldern sollen Kinder und Jugendliche aus Goslar und Umgebung in schwierigen Lebenslagen und/oder mit alleinerziehenden Elternteilen gefördert werden. Es werden auch Stipendien zur Qualifizierung oder Vertiefung von Ausbildungsinhalten vergeben. Darüber hinaus werden wirtschaftliche Beihilfen oder ähnliche Zuwendungen für Fort- und Weiterbildung von Jugendlichen und Langzeitarbeitslosen angeboten sowie die Förderung und Finanzierung von Einzelmaßnahmen der Kindererziehung -und Betreuung durch einmalige oder wiederholte Zuwendungen. Unter www.scount-jugendstiftung.de sind die Informationen im Internet einzusehen. heh


Weitere Themen aus der Region