Alle Teilnehmer der Serie "Essen und Trinken"

Anzeige

Die Butterhanne
Maltermeister Turm
Piepers im Niedersächsischen Hof
Fleischerei Schlüter
Sportpark Gaststätte
Großhandel List
Aubergine
Trüffel
Wolfshof
Sagenhaft
Klosterkrug Wöltingerode




Neues Speisenangebot im Klosterkrug



Mit einem hochmotivierten Küchenteam, einem neuen Restaurantleiter und vielen frischen Ideen startet der Klosterkrug Wöltingerode in die neue Saison.
Auf der neuen Speisekarte steht viel „Gutes aus der Region“ wie das Kotelett vom Landschwein mit Zwiebelsauce, dessen Fleisch vom Hof Gero Krumme fast direkt nebenan kommt, oder die Wildschweinsülze mit Sauce Cumberland als Vorspeise. Fleisch von besonderer Qualität ist das zentrale Thema der Küche, ob Rumpsteak, Lammfilet oder Wild aus der Klosterjagd. Natürlich dürfen auch Fischgerichte wie die kräutermarinierte Lachsforelle und leckere Salate und vegetarische Gerichte nicht fehlen.

Insgesamt hat die Karte einen neuen „Pfiff“ bekommen, bei der traditionelle Zutaten neu zusammengestellt werden. Als Starter gibt es so zum Beispiel „Gebackene Gemüsesticks auf Rote-Beete-Salat mit Pfirsich-Ingwer-Chutney“. Auch die neuen Desserts wie das gebackene Wal-nusseis auf Birnenragout oder der gratinierte Karamellpudding mit Espressoschaum sind jede Sünde wert.
In der Spargelzeit, die vor kurzem mit dem ersten deutschen Spargel vom Hof Kaufmann begonnen hat, sind natürlich die Gerichte rund um das leckere Saisongemüse besonders beliebt. Wer davon kaum genug bekommen kann, dem ist auf jeden Fall das große Spargelbuffet zu empfehlen, das immer dienstags und freitags ab 18Uhr angeboten wird. Für 24,90Euro pro Person können die Gäste hier Spargel mit verschiedenen „Beilagen“ genießen.
Eine Tischreservierung ist aufgrund der großen Beliebtheit hier unbedingt zu empfehlen, sie ist unter Telefon (05324) 2046 oder online auf der neuen Homepage des Restaurants www.klosterkrug-woeltingerode.de möglich. Natürlich sind Spargelgerichte auch täglich auf der Karte zu finden.
Bei den Getränken gibt es ebenfalls Neuigkeiten. Die neue Harzer Limmo ist eine tolle alkoholfreie Alternative zu Altenauer Bieren und einer qualitätsvollen Weinauswahl. Neue Kaffeekreationen wie der „Caffé Zabaione“ mit dem neuen Wöltingeroder Eierlikör dürfen natürlich ebenfalls nicht fehlen.
Auch der große Biergarten neben dem Klosterkrug ist ab 29.April bei trockenem Wetter wieder samstags und sonntags ab 12 Uhr geöffnet und bietet kühles Altenauer Bier, Leckereien vom Grill und Kuchen.
Wer seinen Ausflug in den Klosterkrug plant, sollte zudem eine Führung durch die Klosterbrennerei Wöltingerode mit einplanen. Diese finden jetzt dienstags, donnerstags, samstags und sonntags um 14 Uhr statt.