Lesermeinung

Wir freuen uns über jede Lesermeinung, unabhängig davon, ob sie uns als Mail, Briefpost oder Fax erreicht.
Es gilt allerdings, Regeln für Lesermeinungen/Leserbriefe zu beachten. 



04.10.2017
1

Vorgehen riecht nach Klüngelei


Hartmut Kazus, Schladen, zum Artikel „Mit der Gemeinde Schladen wächst auch der Personalbedarf“ (GZ vom 23. September 2017)


04.10.2017

Schutzmann an der Ecke als beste Prävention


Uwe Hammann, Goslar, zum Kommentar von Jens Gräber „Schutzmann an der Ecke“ (GZ vom 27. September 2017)


04.10.2017

Toilettenwagen alt und wacklig


Almut Bremer, Langelsheim, zum Artikel „Klostermarkt international“ (GZ vom 26. September 2017)


02.10.2017
1

Gegen jede Art von Extremismus


Dr. Ulrich Bierbaum, Goslar, zum Artikel „,Bündnis gegen Rechtsextremismus' protestiert gegen AfD" (GZ vom 25. August 2017)


02.10.2017
1

Bahnstrecken elektrifizieren


Gerhard Feyerabend, Goslar, zum Artikel „Eine Investitionsoffensive für die Infrastruktur“ (GZ vom 19. September 2017)


02.10.2017
1

Wahltag war ein Fest für die Demokratie


Volkmar Förster, Bad Harzburg, zum Artikel „Gabriel: Schlimmer Tag für die Demokratie“ (GZ vom 25. September 2017)


30.09.2017

Entsetzen über kurze Ratssitzung


Norbert Ludwig, Bad Harzburg, zum Artikel „Der Bad Harzburger Schnelldurchlauf“ (GZ vom 21. September 2017)


29.09.2017
1

Unter dem Niveau eines achtbaren Bürgers


Marta Lattemann-Meyer, Hahnenklee (CDU-Mitglied), zum Artikel „Wolff: Junk wie Struwwelpeter“ (GZ vom 19. September 2017)


29.09.2017
1

Kommission macht Bock zum Gärtner


Wilfried Berkefeld, Liebenburg/Neuenkirchen, zum Artikel “Ein Ehrenamt lohnt sich“ (GZ vom 23. September 2017)


28.09.2017

Dreckigste Lösung für die Anwohner


Andreas Vanselow, Goslar, zum Artikel „Untere Bergstraße wird instand gesetzt“ (GZ vom 21. September 2017)


28.09.2017
5

Zwölf Jahre nur über Listenplatz abgesichert


Hartmut Prüssner, Goslar, (CDU-Ortsverbandsvorsitzender), zum Artikel „Kandidaten mit und ohne Perspektive“ (GZ vom 15. September 2017)


28.09.2017
1

Investitionen in junge Familie nicht beliebt


Burghard Kramer, Goslar, zum Artikel „Kita-Plätze werden teurer“ (GZ vom 21. September 2017)


27.09.2017
1

Empfehlungen für das Lesen der Bibel


Hans-Hermann Wedekind, Bad Harzburg, zum Leserbrief von Joachim Wedler „Abgründe moralischer Verkommenheit“ (GZ vom 16. September)


27.09.2017

Systeme sollten bei allen Herstellern laufen


Helmut Bosse, Langelsheim, zur Berichterstattung über das E-Automobil (GZ vom 14. September 2017)


27.09.2017
3

Tiere waren immer ein Hingucker


Achim und Gina Pulletz, Bad Harzburg, zum Artikel „Todernste Folgen für lebende Krippe“ (GZ vom 16. September 2017)


27.09.2017
5

Alternative Orte für die Tierkrippe prüfen


Charlotte Waltraut Lemke, Goslar, zum Artikel „Todernste Folgen für lebende Krippe“ (GZ vom 16. September 2017)


27.09.2017
3

Neuen Stadtteil einfach Fliegerhorst nennen


Rudolf Skriwanek, Goslar, zum Artikel „Wer hat den besten Namen für den neuen Stadtteil?“ (GZ vom 12. September 2017)


27.09.2017
3

Vorschläge der Bürger erstmal abwarten


Siegfried Kittler, Goslar, zum Artikel „Wer hat den besten Namen für den neuen Stadtteil?“ (GZ vom 12. September 2017)


26.09.2017
4

Mehr Menschlichkeit, weniger Profit


Dieter Kirscht, Goslar, zum Artikel „Todernste Folgen für lebende Krippe“ (GZ vom 16. September 2017)


26.09.2017
4

Verhandlungsgeschick der GMG ist gefragt


Dr. Wolf-Eberhard Barth, Schulenberg, zum Artikel „Todernste Folgen für lebende Krippe“ (GZ vom 16. September 2017)


23.09.2017

Autoindustrie hat nichts dazu gelernt


Manfred Ness, Clausthal-Zellerfeld, zum Artikel „Auf Autobahnen kommt das E-Auto nicht weit“ (GZ vom 14. September 2017)


23.09.2017
1

Konkrete Aussagen gegen kryptische Sätze


Reiner Langwald, Bad Harzburg, zum Leserbrief von Uwe Costard „Die alte Generation wird vergessen“ (GZ vom 5. September 2017)


20.09.2017
2

„Pulse of Europe“ mit Dönhoff-Preis geehrt


Inge Graus, Bad Harzburg, zur Berichterstattung über die Initiative Pulse of Europe und ihren dazu veröffentlichten Leserbrief (GZ vom 8. September 2017)


20.09.2017
1

Sonntags mehr Zeit und Ruhe für Flohmärkte


Sabine Hanisch, Goslar, zum Artikel „Den Sonntagsflohmärkten droht das Aus“ (GZ vom 14. September 2017)


20.09.2017

Trotz Tierversuche bleiben Durchbrüche aus


Dr. med. vet. Corina Gericke, zum Artikel „Affen-Versuche sollen Menschen retten“ (GZ vom 14. September 2017)


20.09.2017

Schulen lagern Bildungsauftrag aus


Antje Radcke, Langelsheim, zum Artikel „Land der Ingenieure“ (GZ vom 13. September 2017)


20.09.2017
1

So funktioniert Demokratie nicht


Hans-Georg Prause, Bad Harzburg, zum Artikel „Kandidaten mit und ohne Perspektive“ (GZ vom 15. September 2017)


20.09.2017
1

Handwerk profitiert auch vom Tourismus


Peter Pütz, Goslar, zum Artikel „Tourismusabgabe: Unnötiges Bürokratiemonster?“ (GZ vom 14. September 2017)


19.09.2017
4

Aufschrei gegen Wölfe war schon immer da


Ilona Kimpel, Schladen, zum Artikel „Wölfe – Das Ende der Willkommenskultur“ (GZ vom 4. September 2017)


19.09.2017
2

Abgestorbene Wälder sind überall sichtbar


Uwe Meyer, Braunlage, zum Artikel „Nationalpark lässt 600 Bäume fällen“ (GZ vom 8. September 2017)


  • Seite 26 / 33