Lesermeinung

Wir freuen uns über jede Lesermeinung, unabhängig davon, ob sie uns als Mail, Briefpost oder Fax erreicht. Die Redaktion des Leser-Forums ist auch per Mail (leser-forum(at)goslarsche-zeitung.de) zu erreichen.
Es gilt allerdings, Regeln für Lesermeinungen/Leserbriefe zu beachten. 



27.03.2020

Ohne Symptome, aber trotzdem ansteckend


Wolfgang Wangler, Bad Harzburg, zur Corona-Krise


27.03.2020
1

Am besten Autos dürften nicht überholen


Heike Schneider, Goslar, zum Leserbrief von Emil Schenk zur Sonderseite: „Fahrradfahren: Traum oder Wirklichkeit“ (GZ vom 18. März 2020)


27.03.2020

Distanz zu wahren, ist typisch deutsche Art


Heinz Gabel, Clausthal-Zellerfeld, zu den Auswirkungen des Corona-Virus


27.03.2020

Klopapier kaufen ist noch keine Panik


Andreas Plümer, Goslar, zum Leserbrief von Marco Osmialowski (GZ vom 17. März 2020)


26.03.2020
1

Erlass gegen Ausflüge ist völlig überzogen


Manfred Tietjens, Jerstedt, zum Artikel „Sachsen-Anhalt schottet sich ab“ (GZ vom 26. März 2020)


26.03.2020

Verlagerung von Einbrüchen befürchtet


Niels Rodermund, Langelsheim, zu den möglichen Folgen des Coronavirus


26.03.2020
1

Wettstreit um strenge Maßnahmen gegen Virus


Sven Gauer, Goslar, zum Artikel „Sachsen-Anhalt schottet sich ab“ (GZ vom 26. März 2020)


26.03.2020

Schultausch ist eine innovative Idee


Stefanie Horn, Goslar, zur Berichterstattung über die Pestalozzi- und die Schillerschule


25.03.2020

Fragen nach der Verantwortung


Helmut Höpfner, Klein Mahner, zur Frage, zur Corona-Berichterstattung


24.03.2020

Zeit für Menschlichkeit statt Egoismus


Gabriele Reichard, Bad Harzburg, zur Corona-Berichterstattung


24.03.2020

Mehr Gelassenheit statt meckern und nörgeln


Christina Kipping, Goslar, zur Berichterstattung über den Stiftgarten


24.03.2020

Mit Klopapier muss man sich nicht eindecken


Uwe Hansmann, Goslar, zu Klopapier Hamsterkäufen


24.03.2020

Genehmigung für Sanierung wurde erteilt


Gerd Cronjäger, Clausthal-Zellerfeld, zum Leserbrief von Gerjet Bontjes zum Artikel „Schachmatt im historischen Schachbrettquartier“ (GZ vom 7. März 2020)


24.03.2020

Schließen der Grenze hätte viel Leid erspart


Martin Röver, Goslar, zur Corona-Berichterstattung


23.03.2020

Stiftskirche übers Handy digital visualisieren


Carsten Hoppmann, Goslar, zum Artikel „Der Dom scheint zu stören“ (GZ vom 23. März 2020)


23.03.2020

Krankenhaus-Belastung wird zum Problem


Prof Dr. Werner Scholl, Clausthal-Zellerfeld zur Corona-Berichterstattung


23.03.2020
1

Allen danken, die Verantwortung tragen


Horst Fuchs aus Wildemann zu den Maßnahmen gegen die Corona-Pandemie


23.03.2020

Bessere Bezahlung muss aus Respekt erwachsen


Maximilian Wiecha, Goslar, zur Corona-Berichterstattung


23.03.2020

Frauen in besonderer Belastungssituation


Claudia Juschkat, Gleichstellungsbeauftragte der Stadt Bad Harzburg, zur Corona-Berichterstattung


23.03.2020

Von der Hürde, richtig Abstand zu wahren


Wolfgang Wangler, Bad Harzburg, zu den Abstandsregelungen durch Corona


20.03.2020
1

Große Naivität und mangelndes Wissen


Inge Graus, Bad Harzburg, zum Leserbrief von Hans-Wolfgang Levy „Es hapert an der Aufklärung der Nazizeit“


20.03.2020

Überwachung nur wegen Seuche zu akzeptieren


Georg Graf, Goslar, zu dem Artikel „Was wir von China lernen können“ (GZ vom 19. März 2020)


20.03.2020

Musical hätte abgesagt werden müssen


Ute Königsmann, Goslar, zum Chormusical „Martin Luther King“ in Braunschweig am 8. März und die Berichterstattung über die Corona-Ansteckungsgefahr


20.03.2020

Olympia ausfallen lassen und Geld spenden


Peter Schmidt, Bad Harzburg, zur Diskussion über die Absage der olympischen Sommerspiele


19.03.2020

Unverantwortliches Verhalten


Dieter Press, Goslar, zur Berichterstattung über das Coronavirus


19.03.2020

Dringender Appell, Kontakt zu minimieren


Heiner Grimm, Clausthal-Zellerfeld, zu den Maßnahmen gegen das Coronavirus


19.03.2020

Fußgänger haben das Nachsehen


Rolf Tiedke, Langelsheim, zur Verkehrssituation auf den Straßen


19.03.2020
1

Unvernünftige Autofahrer


Emil Schenk, 11 Jahre, Goslar, zur Sonderseite: „Fahrradfahren: Traum und Wirklichkeit“ (GZ vom 18. März 2020)


18.03.2020
1

Kein Kurswechsel am Koch-Krankenhaus


Stefan Zimmer, Clausthal-Zellerfeld, zum Artikel „Corona-Notfälle müssen nach Goslar“ (GZ vom 17. März 2020)


18.03.2020

Politik übersieht die Rentner bei den Hilfen


Heinz-Werner Gabel, Clausthal-Zellerfeld, zum Artikel „Ein Schutzschild für Millionen Jobs“ (GZ vom 14. März 2020)


  • Seite 2 / 75