Lesermeinung

Wir freuen uns über jede Lesermeinung, unabhängig davon, ob sie uns als Mail, Briefpost oder Fax erreicht.
Es gilt allerdings, Regeln für Lesermeinungen/Leserbriefe zu beachten. 



22.07.2017
5

Sorge um Polizisten, die beschimpft werden


Siegfried Lück, Bad Harzburg, zu der Berichterstattung über die G20 Krawalle in Hamburg


21.07.2017
1

Jesus hat für die Leute unterm Kreuz gebetet


Horst Ludwigs, Goslar-Oker, zum Leserbrief von Manfred Kaden „Kirche verunsichert Menschen“ (GZ vom 11. Juli 2017)


21.07.2017
1

Eine Beichte wird auch nicht helfen


Ilona Kimpel, Schladen, zum Artikel „Es war die absolute Hölle“ (GZ vom 19. Juli 2017)


21.07.2017

Statistiken sollten neu ausgerichtet werden


Willi Knoop, Goslar, zum Artikel „Langzeitarbeitslose finden selten neuen Job“ (GZ vom 18. Juli 2017)


20.07.2017
5

Verbrecher brauchen Fußvolk als Deckung


Dr. Ulrich Bierbaum, Goslar, zu den Leserbriefen über die G20-Krawalle


20.07.2017
3

Lärm und Ruß sind in der Straße spürbar


Martina Reinert, Langelsheim-Wolfshagen, zum Artikel „Neuer Schwung für die Schäderbaude“ (GZ vom 15. Juli 2017)


19.07.2017
3

Jeder muss seinen Beitrag leisten


Johann Ubben, Bad Harzburg, zur Berichterstattung über die vom Bundestag beschlossene Ehe für alle

 


19.07.2017
2

Kosten sind für die Steuerzahler entstanden


Uwe Costard, Bad Harzburg, zum Leserbrief von Alfred Ehlers „1,2 Mio. Euro versenkt –verschenkt“ 
(GZ vom 3. Juli 2017)


19.07.2017
5

Statistik geht an Wirklichkeit vorbei


Dr. Wolfgang Baur, Goslar-Immenrode, zu den Artikeln „Wie stark strahlt mein Smartphone“ und „Gielder Kreuzung: Das Rätsel der Unfälle“ (GZ vom 14. Juli 2017)


18.07.2017

Konsequenzen für Scholz erst nach Aufarbeitung


Joachim Wedler, Bad Harzburg, zum Artikel „Scholz bittet um Verzeihung“ (GZ vom 13. Juli 2017)


18.07.2017

Pflanzen sollten nicht ausgebuddelt werden


Brigitte Kerl, Vienenburg, zum Leserfoto „Türkenbund-Lilie blüht auch im Harz“ (GZ vom 13. Juli 2017)


18.07.2017

Mehr Einfluss durch Datensammlungen


Brigitte Lippmann, Buntenbock, zum Artikel „Wie Daten die Welt verändern werden“ (GZ vom 21. Juni 2017)


17.07.2017
2

Schallende Ohrfeige für Hotellerie


Jutta Andrea, Goslar, zum Artikel „Abruptes Ende eines Neustarts“ (GZ vom 7. Juli 2017)


17.07.2017

Meinungsvielfalt gehört zur Demokratie


Ilse Schmidt, Goslar, zum Leserbrief von Erika Gente „Leserforum wirkt wie ein Kindergarten“ 
(GZ vom 30. Juni 2017)


15.07.2017

Lob für die schnelle Reaktion aus Bürgerbüro


Petra Reime, Goslar, zur Problematik des ungepflegten Zustands der Georgenberg-Ruine


13.07.2017
1

Einer hat immer ein Auge auf einen


Burghard Kramer, Goslar, zum Blogbuch „Das Wandern ist der Menge Lust“ (GZ vom 8. Juli 2017)


13.07.2017

Uli Hoeneß soll nicht in der GZ hofiert werden


Henner Luthardt, Liebenburg, zur Rubrik „Rausgehauen“ (GZ vom 4. Juli 2017)


13.07.2017
2

Verfehlungen aus der Versenkung geholt


Armin Nitsche, Goslar, zum Artikel „Abruptes Ende eines Neustarts“ (GZ vom 7. Juli 2017)


13.07.2017

Unrechtszustand über viele Jahre geduldet


Herbert Pohle, Goslar/OT Immenrode, zum Artikel „Gabriel greift Merkel an“ (GZ vom 12. Juli 2017)


13.07.2017
5

Randalierer sind keine politischen Aktivisten


Georg Graf, Goslar, zum Artikel „Randale beim G20-Gipfel –Polizei fordert Verstärkung an“ (GZ vom 8. Juli 2017)


13.07.2017
5

Proteste sind nicht grundsätzlich Krawalle


Dr. Gabriele Löffler, Goslar, zur Berichterstattung über den G20-Gipfel


13.07.2017
5

Kein Verständnis für sinnlose Zerstörung


Ingrun Schellhammer, Bad Harzburg, zur Berichterstattung über den G20-Gipfel


13.07.2017
1

Ältere Radfahrer bleiben auf der Strecke


Wolfgang Warnecke, Vienenburg Tourismus, Wander- u. Radfahrgruppe, zum Artikel „Mit schwerem Gerät im tiefen Wald“ (GZ vom 5. Juli 2017)


12.07.2017

Messtechnik muss auf Eichnormale basieren


Erich Kirsch, Goslar, zur Berichterstattung über mobile Geschwindigkeitsmessungen im Landkreis


12.07.2017

Schützenfest droht als Dorffest zu verkommen


Holger Kugeler, Goslar, zum Artikel „Berg- und Talfahrt bei Besucherzahlen“ (GZ vom 6. Juli 2017)


12.07.2017
1

Harzer Tannen sind ein Unding


Wolfgang Thiele, Herzog-Juliushütte, Langelsheim, zum Artikel „Harzer ‚Tannen‘ sind Fichten“ 
(GZ vom 8. Juli 2017)


11.07.2017
1

Kirche verunsichert Menschen


Manfred Kaden, Bad Harzburg, zur Berichterstattung über das Reformationsjubiläum


11.07.2017
3

Lautstärke allein überzeugt nicht


Gisela Costard, Bad Harzburg, zur Berichterstattung über die vom Bundestag beschlossene Ehe für alle


11.07.2017

Beleidigungen gehören nicht in den Leserbrief


Werner Breyer, Goslar-Wiedelah, zum Leserbrief von Marco Osmialowski „Denkansatz ist zu kurz gedacht“ (GZ vom 24. Juni 2017)


11.07.2017
2

Braunlage muss sich nicht verschenken


Meike Dede, Braunlage, zum Artikel „Nun zwei Bürgerbegehren zum Kurpark“ (GZ vom 1. Juli 2017)


  • Seite 13 / 16