Lesermeinung

Wir freuen uns über jede Lesermeinung, unabhängig davon, ob sie uns als Mail, Briefpost oder Fax erreicht.
Es gilt allerdings, Regeln für Lesermeinungen/Leserbriefe zu beachten. 



19.11.2019

Groko-Deal zur Altersvorsorge ist Murks


Uwe Zinkler, Goslar, zum Artikel „Entlastung für Betriebsrentner“ (GZ vom 19. November 2019)


19.11.2019

Tote Bäume tun nichts für den Klimaschutz


Andreas Winckler, Liebenburg, zum Artikel „Nationalpark setzt Pflanzoffensive fort“ (GZ vom 7. November 2019)


19.11.2019

Drogenberatung nicht nach Oker abschieben


Jens Kloppenburg, Goslar-Oker, zur Berichterstattung über den neu geplanten Standort der Drogenberatung in Goslar


18.11.2019

Fördergeld nicht allein an Größe orientieren


Annemarie Bauersfeld, Goslar, zum Artikel „Aufstand der Bauern“ (GZ vom 16. November 2019)


15.11.2019

Viel Gebühr, ohne einen Erfolg für Mitglieder


Susanne Birk, Clausthal-Zellerfeld, zum Artikel „Neuer Ärger für die Pflegekammer“ (GZ vom 15. November 2019)


15.11.2019

Tatsächlich keine echte Entlastung für Rentner


Joachim Meyer, Bad Harzburg, zum Artikel „Grundrente und Betriebsrenten –was sich nun ändert“ (GZ vom 12. November 2019)


15.11.2019

Der raue Umgangston löst Angst aus


Annelies Exner, Langelsheim, zum Artikel „‘Pöbelei im Netz neue Form der Massenkriminalität‘“ (GZ vom 13. November 2019)


15.11.2019

Zu hoher Beitrag für Pflegekammer


Claudia Ehlers, Fachkrankenschwester für Anästhesie und Intensivmedizin, Bad Harzburg, zum Artikel „Neuer Ärger für die Pflegekammer“ (GZ vom 15. November 2019)


14.11.2019

Kurzstreckentarif wünschenswert


Gisela Müller, Langelsheim, zur Berichterstattung über die Neugestaltung des Domplatzes beziehungsweise über die Parkplatzsituation in Goslar


13.11.2019
1

Fast identisches Programm in kurzer Zeit


Martina Siewert, Langelsheim, zum Artikel „Ein dynamisch-frisches Bachkonzert“ (GZ vom 8. November 2019)


13.11.2019
1

Flottenverbrauch nur durch Hybrid erreicht


Wolfgang Fichtner, Braunlage, zum Leserbrief von Dr. Heiner Grimm „Gegen SUV-Kritiker mit belegbaren Fakten“ (GZ vom 13. November 2019)


13.11.2019

Es gibt bereits ein Gründerzentrum


Astrid Maitas, Clausthal-Zellerfeld, zum Artikel „Rat steht weiter hinter dem geplanten Gründungszentrum“ (GZ vom 13. November 2019)


13.11.2019
1

Mehr Transparenz in der Kommunalpolitik


Uwe Schulz, Bad Harzburg, zum Artikel „Bilanzen sind heute Abend Thema im Rat“ (GZ vom 4. November 2019)


13.11.2019
1

Schierker sind besorgt und wollen einen Plan


Wolfgang Schilling, Blankenburg, zum Artikel „Kleine Demo gegen großen Käferfraß“ (GZ vom 4. November 2019)


12.11.2019

„Reichspogromnacht“ auch erinnerungswürdig


Karin Hesse, Vienenburg, zur Berichterstattung über den Fall der Mauer am 9. November 1989


12.11.2019
1

Widerspruch zu drei Aussagen


Gunther Walsleben, Hildesheim, zu den Artikeln „Ex-Förster scheitert mit Untreue-Anzeige“ und „Nicht der gesamte Nationalpark ist befallen“ (GZ vom 2.Oktober 2019)


11.11.2019

Schnellstens einen Kompromiss finden


Thomas Groth, Goslar, zur Berichterstattung über die geplante Erweiterung des Diabas-Steinbruch Huneberg


11.11.2019

Ministerin leidet unter Realitätsverlust


Mario Tippe, Goslar, zum Artikel „AKK will weltweit eingreifen“ (GZ vom 8. November 2019)


11.11.2019

Unverantwortliche und unzumutbare Aufgaben


Johannes Lehmann, Goslar-Lochtum, zum Artikel „AKK will weltweit eingreifen“ (GZ vom 8. November 2019)


11.11.2019
1

Gutes Beispiel für gelebten Tierschutz


Sabine Reichardt, 2. Vorsitzende des Tierschutzvereins Goslar, zum Artikel „Der neue Zeitungs-Kollege: Faul aber flauschig“ (GZ vom 9. November 2019)


11.11.2019
1

Negatives Bild zu Unrecht vermittelt


Andreas Franz, Clausthal-Zellerfeld, zum Artikel „Bergmanns-Utensilien geben der Polizei Rätsel auf“ (GZ vom 8. November 2019)


08.11.2019

Willkürliche Macht und Märchengeschichten


Wilhelm Röttger, Clausthal-Zellerfeld, zur Berichterstattung über eine Braunschweigerin, die im Nationalpark Harz übernachtet hat


07.11.2019
1

Irritationen nicht nur beim Landkreis


Ilona Prießnitz, Goslar, zum Artikel „Lebenshilfe stoppt Begleitdienst“ (GZ vom 5. November 2019)


07.11.2019

Kein Widerspruch zur privaten Haltung


Hans-H. Braun, AFJ-agrarforstjagd, Goslar, zum Artikel „A39-Klagen sind abgeräumt“ (GZ vom 5. November 2019)


07.11.2019

Leserbriefe nur mit Fachkenntnis schreiben


Jürgen Langheim, Bad Harzburg, zur Berichterstattung über die geplante Erweiterung des Diabas-Steinbruch Huneberg


07.11.2019

Gegen SUV-Kritiker mit belegbaren Fakten


Dr. Heiner Grimm, Clausthal-Zellerfeld, zum Artikel „Unbekannte zerkratzen den Lack von SUVs“ (GZ vom 21. Oktober 2019)


06.11.2019
1

Die Kinder brauchen doppelte Fürsorge


Inge Graus, Bad Harzburg, zum Artikel „Lebenshilfe stoppt Begleitdienst“ (GZ vom 5. November 2019)


06.11.2019
1

Unsinnige Forstpolemik


Bernhard Klebe, Goslar, zum Leserbrief von Dr. Albrecht von Kortzfleisch „Wiederholung führt nicht zu Glaubwürdigkeit“ (GZ vom 6. November 2019)


06.11.2019

Kirchliche Dogmen kaum noch zu vermitteln


Joachim Jahn, Bad Harzburg, zum Kommentar „Jugend ohne Gott“ (GZ vom 1. November 2019)


06.11.2019

Kindchen zappelt im Parteiengerangel


Charlotte Waltraut Lemke, Goslar, zum Leserbrief von Jochen Neidhardt „Neue Regelung für die Grundrente“ (GZ vom 6. November 2019)


  • Seite 1 / 63