Montag, 27.03.2017

„Cryptex“ mischen das Jugendzentrum auf

Leserbrief

Goslar. Stagediving der Besucher im Jugendzentrum B6 in Goslar gab es bisher noch nie – zumindest bis Samstag. An diesem Tag war nämlich die Band „Cryptex“ aus Niedersachsen zu Gast.

Die Gruppe, die schon durch 22 Länder getourt ist, hat beim Publikum für viel Stimmung gesorgt. Die progressive Folk-Band aus Niedersachen mischte im Rahmen ihrer „Alive and Kickin‘-Tour“ auch die Heimatregion musikalisch ordentlich auf. Allen voran das musikalische Multitalent Simon Moskon, mit Gesang, Keyboard und Schellenring.

Die Tourpläne gehen für die vier Musiker mittlerweile bis über die Region und Deutschland hinaus. Nachdem sie in den letzten Jahren unter anderem schon in den Niederlanden, Frankreich und Skandinavien unterwegs waren, traten sie im Februar eine größere Reise an: Die Band spielte bei „70.000 Tons of Metal“, dem größten Heavy-Metal Kreuzfahrtschiff der Welt. Dabei ging es für die 3000 Passagiere und 60 Bands fünf Tage lang rund um die Küsten Floridas und der Karibik. Im Jugendzentrum B6 waren „Cryptex“ allerdings nicht allein zu Gast: Als Supportband spielten „Wasted Origin“ aus Einbeck. Der Auftritt startete für die vier Alternative-Rocker ungewohnt: Durch ein defektes Kabel jaulte der Gitarrenverstärker zuerst wie ein verstimmtes Nebelhorn – sehr zur Belustigung aller Anwesenden. Sängerin Jana Melching meisterte die Situation allerdings perfekt, und auch der technische Defekt konnte schnell behoben werden: Nach Austausch des Kabels begann das Konzert.

Das nächste Event steht schon in den Startlöchern: Am Freitag,21. April, startet das „Ostersmash“ mit den Headlinern Crushing Caspars aus Rostock.









Weitere Topthemen aus der Region:
  • Bad Harzburg
    Ein Sonntagsspaziergang anderer Art
    Mehr
  • Seesen
    Zweiter Bauabschnitt auf B 64 beginnt
    Mehr
  • Lokal-Sport
    Coronakrise hinterlässt beim MTV Goslar kein Minus
    Mehr
  • Braunlage
    Bis tief in die Nacht in den Himmel geschaut
    Mehr
  • Bad Harzburg
    Lkw rammt Kehrmaschine: Zwei Personen verletzt
    Mehr