Langelsheim

Langelsheim wählt

Für die große Überraschung bei der Kommunalwahl 2011 sorgte die Wählergemeinschaft Langelsheim, kurz WGL. Sie trat erstmals zur Wahl an, erreichte aus dem Stand 22 Prozent der Stimmen und sitzt seither mit sechs Abgeordneten im Rat der Stadt. Eindeutige Wahlsiegerin des Urnengangs, trotz des Verlusts von mehr als zehn Prozent im Vergleich zur Wahl 2006, war die SPD mit 49,3 Prozent. Die SPD stellt mit 15 Abgeordneten die stärkste Fraktion. Komplettiert wird der Stadtrat durch acht Vertreter der CDU, die 2011 mit 26 Prozent sogar einen Verlust von mehr als 14 Prozent im Vergleich zur Abstimmung fünf Jahre zuvor hinnehmen musste,  und einen Liberalen.  Der FDP war mit 2,5 Prozent der Sprung ins Stadtparlament gelungen.


Artikel aus der Goslarschen Zeitung:

02.09.2016 - Auf „Kuschelkurs“ trotz Wahlkampf
31.08.2016 - Straßen instand halten und sanieren
28.08.2016 - WGL begeistert vom „Löwen“
27.08.2016 - Nicht nur auf eine Lösung festgelegt
19.08.2016 - Keine finanzielle Schmerzgrenze
15.08.2016 - SPD veranstaltet Bürgerfest im Park
12.08.2016 - Lebenswerte Umgebung
12.08.2016 - Mehr Zeit für die Kreativität
10.08.2016 - Jede Generation hat ihre eigenen Sorgen
04.08.2016 - Dem Wandel begegnen
13.06.2016 - FDP Nordharz hat Kandidaten aufgestellt
26.05.2016 - Kandidatenkür mit Kampfansage
26.05.2016 - MEINE MEINUNG: Maskuliner Stadtteil-Mix
25.05.2016 - Ratsherr Fricke wechselt von der WGL in die CDU
25.05.2016 - Kandidatenwahl: WGL im Wandel
25.05.2016 - MEINE MEINUNG: Zeichen des Umbruchs
16.03.2016 - „La-Lie-Lu“ bilden einen Wahlkreis