Landkreis Goslar

Kreistag Goslar

Der Gewinner der Kommunalwahl 2011 im Kreistag waren die Grünen. Sie vermehrten ihre zwei Sitze deutlich auf fünf. Als Wahlverlierer firmierten  hingegen die FDP. Die Liberalen waren mit vier Stimmen bis zur Wahl der Zählgemeinschaftspartner der SPD, schmolzen aber auf zwei Sitze und verloren ihre Rolle als treuer Mehrheitsbeschaffer.  Ansonsten veränderten sich die Kräfteverhältnisse kaum: Die SPD verlor zwar eine Mandat, blieb aber  mit 20 Sitzen vor der stagnierenden CDU (18) stärkste Fraktion. Ansonsten  tat sich wenig. Die Bürgerliste gewann ein Mandat hinzu und ist seither mit zwei Kreistagsabgeordneten vertreten. Die Linke behielt ihre zwei  Mandate im Kreistag. Zum allgemeinen Bedauern erhielt die NPD abermals  einen Sitz. Der Abgeordnete, der später für den gewählten NPD-Mann nachrückte, trat aber aus der Partei aus. Er gehört dem Kreistag als partei- und fraktionsloses Mitglied an.  


Artikel aus der Goslarschen Zeitung:

02.09.2016 - Gleiche Ziele auf verschiedenen Wegen
02.09.2016 - Was bei der Kreisumlage berücksichtigt werden soll
30.08.2016 - Der Altkanzler und das Signal aus Goslar
26.08.2016 - Wahlprüfsteine: Bloß nicht stolpern!
22.08.2016 - FDP: Harzwasserwerke sollen in den Oberharz ziehen
19.08.2016 - Fehler auf dem Wahlzettel für Kreiswahl
15.08.2016 - Sonderfall: Oberharzer wählen „nur“ den Kreistag
12.08.2016 - Braunschweig ist nicht bei allen erste Wahl
08.08.2016 - AfD: Petry kommt, Bürgerliste geht auf die Barrikaden
11.07.2016 - Kreistagskandidatur: Sechs Fraktionen gegen Junk
05.06.2016 - Kihm gewinnt Stichwahl
05.06.2016 - MEINE MEINUNG: Die Qual mit der Quote
03.06.2016 - Die AfD rüstet sich für den Kreistag
03.06.2016 - MEINE MEINUNG: Charaktertest in den Kommunalparlamenten
27.05.2016 - Kreistagskandidaten: FDP macht Vorschläge
25.05.2016 - MEINE MEINUNG Konsequent
25.05.2016 - Grüne setzen ein klares Signal
11.05.2016 - Meine Meiung: Märchenstunde mit Mogelpackung
11.05.2016 - Kommunalaufsicht: Rat muss Junk gewähren lassen
10.05.2016 - Streit um Wahlleitung: Junk im Rat unterlegen
09.05.2016 - Kreistagskandidatur: Städtetag stellt sich hinter Dr.Oliver Junk
06.05.2016 - Junk: Antwort aus Hannover
04.05.2016 - Kandidatur: Sechs Fraktionen gegen Junk und die CDU
03.05.2016 - Veto gegen Kandidatur: Ratspolitik fährt Junk in die Parade
01.05.2016 - Kontroverse Diskussionen um Junk
19.04.2016 - Nur zum Schein auf der Bewerberliste
20.04.2016 - Scheinbewerber: Land verteidigt die Unvereinbarkeit
09.04.2016 - Kreistagslisten: SPD hat ihr Wahl-Personal zusammen
24.02.2016 - Die Stadt sucht Wahlhelfer für den 11. September
05.04.2016 - SPD stellt Kandidaten für Kreistag auf
07.04.2016 - Kommunalwahl 2016: Piraten streichen die Segel
05.04.2016 - „Das Leben wird nach vorne entwickelt“