Gartenglück
Veröffentlicht am 05.04.2017
Gartenglück: Ernte und bunte Blüten im Schatten
Nicht immer ist Sonne unbedingt nötig. Im Garten-Blog gibt es Tipps dazu, welche Pflanzen im Schatten gedeihen.
weiterlesen
Veröffentlicht am 06.03.2017
Aus dem Hochbeet direkt in die Küche
Es sich zahlt sich aus, Gemüse, Salate und Obst selbst anzubauen. Der Garten ersetzt auch das Fitness-Studio
weiterlesen
Veröffentlicht am 03.02.2017
Frühblüher verführen Blumenfreunde
Die Sehnsucht nach Sonne und bunten Blumen wird jetzt immer größer. Und wohl erst recht, wenn nächste Woche der Winter noch einmal mit Macht zurückkehrt, wie es die Meteorologen ansagen. In den Blumengeschäften und Gärtnereien gibt es jetzt schon die ersten Frühblüher zu kaufen, entweder als einzelne Pflanzen oder in Arrangements zu mehreren vereint. So schön diese Pflanzen sind, so empfindlich sind sie aber auch.
weiterlesen
Veröffentlicht am 06.01.2017
Asiatin blüht nur im kühlen Ambiente
Eine nostalgische Schönheit, die ihre Heimat in Ostasien hat, habe ich mir vor zwei Jahren gekauft: eine Japanische Kamelie. Botanisch heißt sie Camellia japonica und gehört zur Familie der Teestrauchgewächse. Kamelien sind heute noch beliebt, auch wenn sie ihren modischen Höhepunkt im 19.Jahrhundert hatten. Doch sie sind nicht ganz einfach, was ihre Pflege angeht, finde ich.
weiterlesen
Veröffentlicht am 09.12.2016
Wurzeln müssen auch mal „Luft holen“
Winterzeit ist Ruhezeit. Der Garten wirkt, als ob die Pflanzen in Wartestellung verharren, bis die Tage wieder länger und die Sonnenstunden zahlreicher werden. Auch die meisten Kübel- und Zimmerpflanzen sind jetzt darauf eingestellt, nur langsam zu wachsen, wenn überhaupt. Denn in der dunklen Jahreszeit müssen sie leiden: Nicht nur das wenige Tageslicht, auch trockene Heizungsluft macht ihnen zu schaffen.
weiterlesen
Veröffentlicht am 04.11.2016
Warmer Wintermantel aus Laub für den Boden
Laub ist im Herbst für Gärtner ja immer ein Thema.
weiterlesen
Veröffentlicht am 04.09.2016
Riesen-Zucchini im Hochbeet
Dieses Gartenjahr war wirklich verrückt: Erst kalt und regnerisch, zum Schluss tropisch heiß und trocken. Die Radieschen und der Salat schossen, was das Zeug hielt, der Apfelbaum blühte gar nicht erst, aber Kartoffeln gediehen sehr gut und Zucchini habe ich jetzt viel zu viele.
weiterlesen
Veröffentlicht am 10.07.2016
Chemie wirkt schnell, ist aber nur selten nötig
Wer Boden und Pflanzen auf Dauer gesund halten will, sollte lieber auf organischen Dünger und natürliche Schädlingsbekämpfung setzen.
weiterlesen
Veröffentlicht am 07.06.2016
„Mitesser“ im Schnittlauch
Mögen Sie auch so gerne Schnittlauch? Ich schon, und ich habe deshalb in meinem Garten immer zwei bis drei Pflanzen stehen. Aber, weiße Stellen deuten auf eine Minierfliege hin.
weiterlesen
Veröffentlicht am 06.05.2016
Wie Supermarktkräuter auf der Fensterbank überleben
Wer im Supermarkt gekaufte Kräuter im Topf gleich verbraucht, hat keine Mühe mehr damit, die Pflanzen am Leben zu halten. Aber wer sie über längere Zeit nutzen will, erlebt meist eine Enttäuschung. Denn die im Gewächshaus im Turbotempo gezogenen Pflanzen überleben auf der heimischen Fensterbank meist nur einige Tage lang. Den frühzeitigen Tod des würzigen Grüns kann man aber erfolgreich verhindern:
weiterlesen
Veröffentlicht am 01.04.2016
Neues Leben für alte Plastikflaschen
Wie können vorgezogene Pflanzen vor Kälte und Regen geschützt werden? Christina Borchers nutzt dafür alte Plastikflaschen. Sie bekommen bei ihr eine zweite Chance: als Mini-Gewächshäuser.
weiterlesen
Veröffentlicht am 04.03.2016
Frühlingsbotin mit faszinierendem Karomuster
Die Schachbrettblume: giftig, aber schön. Die wild wachsende Sumpfpflanze ist im Bestand stark bedroht und daher besonders geschützt.
weiterlesen
Veröffentlicht am 07.01.2016
Frisches Grün im tiefsten Winter
Sempervivum – was für ein Name! Er klingt geheimnisvoll, fast wie ein magischer Zauberspruch. Und Magie muss es sein, die so viele Hobbygärtner für diese Pflanzengattung in der Familie der Dickblattgewächse einnimmt. Auch ich habe im vergangenen Sommer begonnen, eine kleine Sammlung aufzubauen. Die kleinen Rosetten sind auch im Winter grün, absolut frostfest und selbst bei sommerlicher Hitze hart im Nehmen.
weiterlesen