17.04.2014
Hohegeiß
66-Jährige bei Unfall verletzt

Bei einem Verkehrsunfall, der sich am Donnerstag in Hohegeiß ereignet hat, ist eine 66-jährige Frau aus Osterholz-Scharmbeck leicht verletzt worden. Es entstand ein Schaden von 10.000 Euro.

Goslar
Mit dem Stadtbus in die Freizeit und zum Einkaufen

Freizeitaktivitäten und Einkaufen sind die Hauptgründe, warum der Stadtbus genutzt wird. Das geht aus einer Umfrage zur Liniennetzoptimierung hervor. 54,7 Prozent der Befragten gaben das an.

Braunlage
Herkunft der beiden Rathaus-Bilder ist geklärt

Die Herkunft der beiden Rathaus-Bilder ist geklärt. Es ist kein Rembrandt, die Bilder hat der flämische Meister Jacob Caproens gemalt, hat Bürgermeister Stefan Grote am Donnerstag mitgeteilt.


huhu
 
16.04.2014
Staatsministerin Monika Grütters ist ein neuer Fan der alten Stadt
Goslar. Sie konnte sich kaum sattsehen an der Schönheit der Stadt: Kulturstaatsministerin Monika Grütters besuchte am Mittwoch auf Einladung von Sigmar Gabriel Goslar – und sie will wiederkommen.
94%

16.04.2014


Mit Schreckschusswaffe bedroht
Goslar. Überfallen und mit einer Schreckschusspistole beschossen wurde ein 41-jähriger Mann am Montagmittag auf dem Schieferweg in Haftbefehl gegen beide Täter.
86%
16.04.2014


Beim MTV Goslar steht nach zwölf Jahren ein Wachwechsel bevor
Nach zwölf Jahren ist Schluss: Auf der Mitgliederversammlung des MTV Goslar am 29. April im „Lindenhof“ wird Präsidentin Renate Lucksch nicht wieder kandidieren. Ein Nachfolger ist ausgeguckt.
91%
16.04.2014


Ein traditionelles Oberharzer Osterfeuer kostet richtig Asche
Oberharz. Fichtenstämme und Fichtengrün gehören ins traditionelle Oberharzer Osterfeuer – und sonst nichts. Die beeindruckenden Meiler, von Hand gebaut, werden am Samstagabend angezündet.
96%
16.04.2014
Tote Kinder: Mutter schwer traumatisiert
Göttingen. Am Mittwoch fand vor dem Göttinger Landgericht der vierte Verhandlungstag im Wiedaer Mordprozess statt. Erstmals nahm die Mutter der getöteten Kinder nicht teil.
92%
16.04.2014
Brüssel-Millionen schieben die lokale Wirtschaft an
Goslar.. Die Firma Stöbich-Technology forscht mit EU-Mitteln an einem neuen Brandschutz für Energiespeicher. Dafür entsteht mit einer Million Euro aus Brüssel ein Batterietestzentrum in Goslar.
96%
16.04.2014
Waldschwimmbad Okerteich: Buchfinkenverein pflegt eine kleine Idylle
Altenau. Das Waldschwimmbad Okerteich ist einer der idyllischsten Plätze Altenaus. Der Buchfinkensportverein investiert seit 17 Jahren unzählige ehrenamtliche Arbeitsstunden in die Anlage.
90%

Neueste Fotos & Videos
17.04.2014
Putin gibt Ukraine einen Monat für Zahlung der Gasschulden
Pipeline
Moskau (dpa) - Kremlchef Wladimir Putin hat die nahezu bankrotte Ukraine ultimativ zur Zahlung ihrer Gasschulden in Milliardenhöhe aufgefordert. Das Nachbarland habe noch einen Monat Zeit - danach verlange Russland (...)
Mehr
17.04.2014
Kaum noch Hoffnung auf Überlebende nach Fährunglück
Marine
Seoul (dpa) - Noch immer werden fast 300 Menschen nach dem Fährunglück vor der südkoreanischen Küste vermisst. Doch bei einer Wassertemperatur von nur zwöf Grad sinkt die Hoffung, noch Überlebende zu finden. Die (...)
Mehr
17.04.2014
Landgericht stoppt vorerst Chauffeur-App in Berlin
Taxifahrer
Berlin (dpa) - Das Berliner Landgericht hat den Chauffeur-Service «Uber» in der Hauptstadt vorerst verboten.
Mehr
17.04.2014
Musik-Charts
Quelle: Amazon
Mehr
17.04.2014
Morgan Stanley meistert Marktveränderungen
Morgan Stanely
New York (dpa) - Anders als so mancher Konkurrent hat die US-Investmentbank Morgan Stanley die ungünstigen Marktbedingungen zu Jahresbeginn gut weggesteckt.
Mehr
17.04.2014
Fest gebettet: Schimpansen haben Baumfavorit für Schlafnest
Schimpanse
Fort Portal (dpa) - Auch Schimpansen haben gewisse Ansprüche an ihr Bett: Unter allen zur Verfügung stehenden Baumarten wählen sie die mit dem stabilsten, festesten Holz für ihr typisches Schlafnest aus, berichten (...)
Mehr
17.04.2014
Liebe Bayern aus «Kuscheloase» in die Real-Tage
Ungehalten
München (dpa) - Auf dem Weg zur historischen Triple-Verteidigung will Matthias Sammer den FC Bayern aus seiner «Kuscheloase» holen.
Mehr